Therapieangebote

Osteopathie

Osteopathie

Als Osteopathen untersuchen wir den Körper unserer Patienten von Kopf bis Fuß mit geschulten Händen nach Bewegungseinschränkungen, die von den Knochen und Gelenken, den Organen oder dem Schädel herrühren können. Die anatomischen Verknüpfungen zwischen den einzelnen Systemen erlauben einen ganzheitlichen Therapieansatz.

Eine osteopathische Behandlung besteht überwiegend aus strukturellen, von geübter Hand ausgeführten Techniken.

Durch das Wissen um die anatomischen Fernbeziehungen behandeln wir als Osteopathen häufig auch an Körperstellen, an denen Sie keine akuten Beschwerden spüren. Diesem ganzheitlichen, an der eigentlichen Ursache ausgerichteten Ansatz ist es zu verdanken, dass sich die osteopathische Intervention von vielen anderen Behandlungsmethoden unterscheidet.

Kinder-Osteopathie

Kinder-Osteopathie

Die Kinder-Osteopathie stellt eine zweijährige Weiterbildung nach der bestandenen fünfjährigen Ausbildung des Osteopathen dar. In dieser Zeit erlernt der Osteopath die Behandlungstechniken für die speziellen Beschwerdebilder des Säuglings oder Kleinkindes. Die erlernten Techniken sind sehr sanft und können bei Kindern jeden Alters angewendet werden. Bei der Terminvereinbarung für Säuglinge empfehlen wir den Eltern, an die Still- und Schlafenszeiten Ihres Kindes zu denken. Um den Wohlfühlfaktor für Ihr Kind zu erhöhen, können Sie z.B. Ihr eigenes Tuch, ein Kuscheltier oder das Lieblingsbuch mitbringen.

Akupunktur

Akupunktur

Die klassische Körper-Akupunktur ist fester Bestandteil der Traditionellen Chinesichen Medizin (TCM). Sie kann sowohl als eigenständiges Therapieverfahren angewendet werden, als auch in Kombination mit anderen Therapieverfahren. Die Nadeln werden entlang der Energieleitbahnen (Meridiane) gesetzt.

Als spezielle Behandlungsmethode innerhalb der Akupunktur kommt das sogenannte Dry Needling zum Einsatz. Beim Dry needling wird die Nadel im verspannten Muskel dynamisch eingesetzt und auf und ab bewegt.

Die Neue Schädelakupunktur nach Yamamoto ist ein eigenständiges Therapieverfahren, welches sich die Bauchdecken- und Halsdiagnostik zu Nutze macht. Erfinder und Entwickler dieser Methode ist der japanische Arzt Toshikatsu Yamamoto. Die Nadeln werden hierbei am Schädel in bestimmten Arealen gesetzt, die entsprechenden Körperregionen zugeordnet sind.

Kontakt

Am Alten Sudhaus 4,  34119 Kassel

0561 . 739 791 17