Über mich

Jörg Leimbach

Menschen zu einem schmerzfreieren Leben in Gesundheit zu verhelfen, ist seit bald 20 Jahren mein Streben und meine Passion. Dabei arbeite ich mit den Händen – einem wundervollen Instrument!

Als Physio- und Manualtherapeut habe ich zunächst meine Fertigkeiten auf schulmedizinischer Ebene genutzt und stetig weiter entwickelt, um dann über eine fundierte, mehrjährige Ausbildung und anschließende praktische Tätigkeit als Osteopath ein erweitertes, ganzheitliches Verständnis von Gesundheit zu entwickeln und mit den Händen die möglichen, in Frage kommenden Ursachen von Störungen aufzuspüren und zu behandeln.

Gesundheit bedeutet ein ausgewogenes Zusammenspiel aller Systeme und Kräfte. In diesem Sinne lade ich Sie ein, den Weg zu diesem Ziel gemeinsam mit mir und meinem hervorragend ausgebildeten Therapeuten-Team zu gehen. Die Behandlungsschwerpunkte der Kollegen finden Sie bei der Vorstellung der Therapeuten.

Kontakt

Vita

Mein Name ist Jörg Leimbach. Ich wurde 1976 in Eschwege geboren, bin verheiratet und Vater von drei Kindern. Ich wohne mit meiner Familie in Kassel Harleshausen.

Nach dem Abitur 1995 und dem anschließenden Grundwehrdienst habe ich von 1997-2000 erfolgreich die Ausbildung zum Physiotherapeuten absolviert. Nach etlichen Weiterbildungen und zwei fachlichen Leitungsfunktionen habe ich von 2007-2011 die Ausbildung zum Osteopathen durchlaufen. Im Anschluss 2012 und 2013 folgte die Ausbildung zum Heilpraktiker und die Erlangung des BAO-Titels.

Seit 2013 war ich als freiberuflicher Heilpraktiker und Osteopath BAO im REHAmed Wilhelmshöhe tätig.

In der Folge entschloss ich mich, 2015-2017 die Ausbildung zum Kinder- und Säuglingsosteopathen anerkannt nach VOD-Richtlinien zu durchlaufen, sowie mich 2015-2016 in Traditioneller Chinesischer Medizin ausbilden zu lassen.

Ab April 2017 bin ich als selbständiger Heilpraktiker und Osteopath BAO in Kassel Kirchditmold tätig.

Bei mir sind Sie in guten, feinfühligen und erfahrenen Händen mit insgesamt bald 20 Jahren therapeutischer Erfahrung und stetiger Weiterbildung.

Für die Akreditierung und Listung in den osteopathischen Fachverbänden ist eine permanente Weiterbildung in Form von 100 Fortbildungspunkten in drei Jahren verpflichtend. Zusätzlich dient der Titel der Bundes Arbeitsgemeinschaft Osteopathie „BAO“ nach bestandener Prüfung als anerkanntes Qualitätssiegel.

Dies ist für die Erstattung Ihrer osteopathischen Behandlungskosten bei den meisten Krankenkassen von absolut relevanter Bedeutung.

Kontakt

Zentgrafenstr. 156,  34130 Kassel

0561 . 739 791 17

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Akzeptieren